Eugen Oks

Stucco Veneziano oder auch genannt Marmorino ist ein antiker Venezianischer Spachtel auf Basis von Kalk (Marmor). Marmorino zählt zu den Glanz und Glättespachteltechniken in der traditionellen Art des Stucco lustro sowie für Fresko und Marmormalerei im Innenbereich. Besondere Eigenschaften sind schimmelhemmend, antibakteriell, atmungsaktiv und feuchtigkeitsresistent. Der Marmorspachtel wird mit einer Glättkelle in mehreren feinen Schichten auf den Untergrund aufgebracht.Vier Schichten sind empfehlenswert. Diese vier Aufträge sind zusammen kaum stärker als 1 mm!

Abb: Stucco auf der Decke. Schleifarbeiten sind für den Glanzeffekt entbehrlich!